Springe zum Inhalt

Filme für den Wandel: Home

Olten im Wandel und Filme für die Erde  zeigen auch 2018 wieder regelmässig die besten Dokus zum Thema Nachhaltigkeit und Wandel. Dieses Jahr startet Filme für den Wandel mit dem Film HOME

Home ist definitiv kein gewöhnlicher Film. Er ist ein Kunstwerk und mit einer klaren Botschaft. Dieses bildgewaltige Spektakel des französischen Fotografen und Journalisten Yann Arthus-Bertrand kommt ohne viele Worte aus und zeigt uns aus luftiger Höhe mehr als 50 verschiedene Orte unseres Erdballs. Mit eindrucksvollen und farbenprächtigen Bildern erzählt Betrand, was wir verlieren werden, wenn wir in den nächsten Jahren so weitermachen wie bisher. Filme für den Wandel lädt Euch ein auf eine Reise durch die Zeit. Von der Entstehung unseres Planeten bis hin zur Gegenwart. Ein Kontrastprogramm zwischen unberührter Natur und den Wundern der modernen Architektur unserer Grossstädte. Immer mit der Frage im Hinterkopf: Wie soll unsere Welt zukünftig aussehen? Für uns aber auch alle anderen Lebewesen auf diesem Planeten.

Wann: 10 März 2018

Wo: Cultibo Olten

Beginn: 13:30 Uhr

Ende: ca. 16:30 Uhr

Sprache: Deutsch

Eintritt: Frei (freiwillige Kollekte für Miete; SWISA- und Filmrechte)