Filme für den Wandel

Mit Bildern zur Veränderung: Unser Projekt zeigt regelmässig Filme rund um Nachhaltigkeit und Wandel. Nach den Vorführungen gibt es Raum, um zu diskutieren und in Gesprächen nach Möglichkeiten zu suchen, wie wir selber aktiv zu positiven Veränderungen unserer Gesellschaft beitragen können.

Die Idee dahinter
Bei unseren Filmanlässen mit Bezug zu Ökologie, Nachhaltigkeit, Kooperation, Mitbestimmung und einer lebendigen Stadt möchten wir Alternativen aufzeigen und Mut machen. Wer Lust hat, kann sich nach den Vorführungen mit den anderen Anwesenden austauschen und über konkrete Handlungsmöglichkeiten im eigenen Leben diskutieren.

So funktionierts
Zwischen Oktober und Mai veranstalten wir alle ein bis zwei Monate eine Filmvorführung in Olten. Geplant ist die Vorführung im Campus der FHNW an der Von-Roll-Strasse 10, alternativ führen wir die Veranstaltungen im Cultibo durch.

Die Filme werden vorwiegend in Zusammenarbeit mit «Filme für die Erde» gezeigt. Filmstart ist in der Regel um 19 Uhr. Alle sind herzlich eingeladen, auch zum Food-Save-Apéro der RestEssBar, das wir jeweils auftischen. Zur Deckung der Unkosten (Film- und Tonrechte) gibt es eine freiwillige Kollekte.

Hier kannst du mitmachen
Das Projekt freut sich über zusätzliche aktive Helfer*innen, die in der Vorbereitung und/oder bei der Filmvorführung mitwirken wollen. Ausserdem freuen wir uns über Filmvorschläge für die kommenden Veranstaltungen.

So kannst du uns erreichen:
Léa Brand lea.brand@students.fhnw.ch
Marc Schaffner m.schaffner@sunrise.ch
Das Velokino im Rahmen vom Autokino (Sommer 2018)
Fotografiert von Anna-Lena Holm