Essen für Alle erfolgreich gestartet

Am 23. August 2015 konnte das Team vom „Garten Für Alle“ im Cultibo gut sechzig Besucherinnen und Besucher zum ersten „Essen Für Alle“ empfangen. Ein farbenprächtiges und reichhaltiges Buffet liess bei Jung und Alt sehr bald das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Alle langten denn auch mit grossem Appetit zu und liessen sich die liebe- und kunstvoll zubereiteten Speisen und Desserts mit Wohlgenuss schmecken. Am Ende konnten alle vom Überfluss noch mit nach Hause nehmen, sodass keine Frischwaren weggeworfen werden mussten.

Ermöglicht wurde der Anlass durch die Initiative der Gruppe „Garten Für Alle“ mit Tobias, Debi, Mirco, Jacky, Nick, Jaume und Barblina, Silvia Meister und spontanen Helfern. Die gemeinsame Arbeit auf den öffentlichen Gartenbeeten hat sich gelohnt: Gemüse und Gewürzkräuter bildeten den Grundstock der Mahlzeit, ergänzt durch zahlreiche Gaben verschiedener Oltner Lebensmittelgeschäfte, worunter die Migros, Migrolino, Migrolino Take Away, der „Chäsbueb“, Alima, Ortoloco, der Biobetrieb Strub, Fischfritz und das Kochkollektiv. Ihnen allen sei für ihre Gaben und ihre Mithilfe gedankt.

Der Anlass wollte darauf aufmerksam machen, wie viele Esswaren ungenutzt weggeworfen werden und wie sich daraus in gemeinsamer Arbeit sehr schmackhafte Mahlzeiten zubereiten lassen. Im Sinne eines schonenden Umgangs mit den Ressourcen wurden die Abfälle des Anlasses konsequent getrennt. Eine Kollekte am Ende der Mahlzeit erlaubte es den Spendefreudigen, die künftige Arbeit der Gruppe „Garten Für Alle“ weiterhin zu unterstützen.

Text und Foto: Theo Tschopp